14. und 15. November 2013

    “Offene Geheimnisse”, Institut für Zeitgeschichte Berlin

    u. a. DAS HAUS und DIE LAGE

    Der Widerspruch zwischen dem Alltag in der DDR und dem, was die zensierten Medien darüber berichteten, führte 1970 zur Gründung der „Staatlichen Filmdokumentation“ (SFD). Bis 1986 stellte die Produktionsgruppe in staatlichem Auftrag etwa 300 geheime Filme her, die der Eigendokumentation erst für die Zukunft dienen sollten.
    weiter lesen…

    Freitag, den 8. November

    Duisburger Filmwoche

    37. Duisburger Filmwoche zeigt GEGENWART.

    Berliner Straßenmagazin “motz” empfiehlt

    am Tage der deutschen Einheit:


    Motz, 25.09.2013

ImpressumPowered by WordPress; Template by Sebastian Wagner